Dienstag, 21. November 2017

Was Helles II





... wurde termingerecht fertig und mit Freuden an Empfänger übergeben. Für meine Farbvorlieben eigentlich etwas zu soft, aber ich habe noch ein zweites Knäul davon und werde Skew-Socken anschlagen, um mit ein paar mehr Maschen, den Farbverlauf hoffentlich etwas aufregender zu gestalten.

Diesen Beitrag findet ihr heute bei creadienstag und erstmal auch bei Liebste Maschen :) Viel Spass Euch beim Inspirationen-Stöbern

Donnerstag, 16. November 2017

Verzug



Etwas im Verzug bin ich dann doch mit diesem wunderbaren Modell. Einen Rapport hatte ich gestrickt, allerdings passte die herausgestrickte Maschenzahl nicht ganz, so wurde mir schnell klar, dass ich das nochmal machen würde. So wie der Fortschritt auf dem Bild zu sehen ist, sollten da jetzt eigentlich schon die Ärmel dran. Dann würde das Gestrick gerade mal die Oberweite bedecken, einmal hüpfen... Nein das möchte ich nicht. Ich hatte schon darüber nachgedacht, den Chart ein zweites Mal zu stricken, an der Puppe stellt sich jetzt sehr schön dar, dass auch noch ein drittes Mal dazukommt, um insgesamt ein stimmiges Bild zu erreichen. Daran arbeite ich gerade, die Ärmel sind fertig. Die Idee die Jacke unter dem Loverband noch zu verlängern, habe ich mittlerweile komplett verworfen (höchstens noch ein Minibündchen um die rollende Kante etwas zu entschärfen), denn das würde zu einem völlig anderen Stil gelangen, so bleibt es immer noch eine ziemlich kurze Jacke :)

herbstjacken-knit-along

Mittwoch, 1. November 2017

Klein gestrickt II



Spät... aber nicht zu spät, präsentiere ich meinen Beitrag zum Klein gestrickt - Strickwettbewerb von Talu.de. Die grobe Vorstellung von dem was ich machen wollte, habe ich erreicht, auch wenn die Umsetztung dann doch etwas hinterherhinkt. Ein Set hätte es werden sollen, Jäckchen, Mützchen, evtl noch eine Applikation oder Spielzeug. Die Zeit hat am Ende aber nur für ein Projekt gereicht, es wurden kurze Ärmel, und einen exclusiven Fototermin musste ich mir leider auch sparen. Dennoch bin ich keineswegs unzufrieden, sicher hätte ich es besser machen können, aber zum Bestaunen gibt es ja noch jede Menge andere wirklich sehr schöne Wettbewerbsbeiträge. Genau da gehe ich jetzt nämlich hin, kommt doch mir und votet mit mir (und gerne auch für mich) bei talu.de



Sonntag, 29. Oktober 2017

Klein gestrickt



Vor kurzem erreichte mich eine Einladung zu einem kleinen Strickwettbewerb. Nach kurzer Überlegung habe ich mich angemeldet, auch wenn es zeitlich schon recht knapp würde. Und so bekam ich wenige Tage später ein kleines Päckchen von Talu mit 150g rico baby cotton soft in verschiedenen Farben. Daraus gilt es also was zu zaubern. Natürlich gibt es zu diesem Zeitpunkt schon deutlich mehr als einen Anfang, insgesamt auch mehr gehadert als gefreut, aber für Planänderungen ist jetzt keine Zeit mehr :) Man darf gespannt sein.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Mr Greenjeans

Wie im letzten Post schon angekündigt, habe ich auch ein zweites Modell um beim Herbstjacken-Knitalong teilzunehmen. Diese wirklich rustikal Herbstjacke ist eher ein entspanntes Modell und durch das dicke Garn wächst sie recht schnell. Mit der Länge bin jetzt schon fast zufrieden, es fehlen nur noch Ärmel und die Passe, es schwebt mir da eine etwas geschlossenere Variante vor. Ich verwende ONline Linie 226 Outland, ein Schurwolle/Polyacryl-Gemisch. Wartet auch schon sehr lange auf den passenden Einsatz.



Inspiriert von SovaNs Modell, die ebenfalls ONline Outland verwendet hat, fand ich zur entsprechenden Anleitung Mr-Greenjeans, die mir erstmal nur als Stütze dient, die Ärmel werden länger, das gesamte Modell auch und wie gesagt, eine eventuell andere Kragenlösung.



Donnerstag, 19. Oktober 2017

Short Cabled Cardigan



Die Entscheidung war wahrscheinlich auch letzte Woche schon gefallen, hier nun nochmal etwas ausführlicher. Mein erster Beitrag zum Herbstjacken Knitalong bei wollixundstoffix wird ein Short Cabled Cardigan, wobei ich das short nicht ganz so ernst nehmen möchte, das Modell in der Anleitung ist ja genaugenommen xxshort, meine Variante darf bitte etwas länger werden. Ganz klar ist mein Plan dabei aber noch nicht. Meine erste Idee, einfach unten aus dem lower band ebenfalls anzustricken, habe ich zwar nicht ganz verworfen, scheint mir aber fraglich, nachdem ich mir angeschaut habe, wie andere diese Idee umgesetzt haben. Der grundsätzliche Stil des Cardigan geht dabei verloren, das würde ich gern vermeiden und trotzdem einen für mich tragbaren Kompromiss finden.
Der jetzt gar nicht mehr so kleine Anfang hingegen wirkt recht vielversprechend, die gestrickten Maße stimmen mit den Vorgaben überein. Aufgespannt sieht es an der Madame sehr sehr gut aus, finde ich. Nun misst meine Taille doch etwas mehr als 77 cm darum habe ich den Chart 8 mal wiederholt, statt 7 nach Anleitung.
Ich verwende ONline Linie 250 Lorena in der Farbe 0005, ein Garn mit etwas Mohair, etwas Alpaka und ganz viel Polyacryl, würde ich heute wahrscheinlich nicht mehr kaufen, damals habe ich nur auf die Farbe geschaut, die gefällt mir jetzt aber immer noch und der Plan war ja, vorhanden (Un)Mengen aufzubrauchen.

  



Und wer es geschafft hat bis hierher aufmerksam zu lesen, stellt sich vielleicht die Frage - Achtung! Cliffhanger - wenn es einen ersten Beitrag gibt, gibt es dann auch einen zweiten? Klar gibt es, die Fortsetzung der wirklich rustikal gezopften Herbstjacke gibts in Kürze :)

Freitag, 13. Oktober 2017

Was Helles

... sollte es sein. Gut dass ich wie immer gut bevorratet bin :)