Donnerstag, 30. Dezember 2010

Tag 25 - Adventskalender

 

Vorfreude ist sicher schön, aber später freuen kann auch richtig toll sein, denn fast noch pünktlich am 25. wurde mein Adventskalenderschal fertig. Am Ende sind mir zwar doch auf wundersame Weise gleich ein paar Maschen abhanden gekommen, aber so kurz vorm Ziel kann ich keine Verschnaufpausen mehr gebrauchen, das wird später "weggespannt". Und so ist es jetzt auch. Nichts mehr zu sehen. Sowieso war das ein absolut ideales Strickstück, ich habe unterwegs so viele Fehler gemacht, die ich ohne größere Probleme in der nächsten Reihe wieder berichtigen konnte ohne dass es auffällt. Das Spannen macht zwar nochmal Arbeit, aber es lohnt sich. Wenn ich mir schon soviel Mühe mit den Löchern mache, dann sollen die später ja auch zu sehen sein ;)
Mein Schal ist jetzt 21 cm breit und knappe 1,70 m lang. Das ist ebenfalls ideal und passt super um meinen Hals. Ich habe 120 gr Wollmeise 80/20 dafür verbraucht.
Ja... da bin ich jetzt schon auch stolz ;) und danke natürlich nochmal an unikatissima.



Montag, 20. Dezember 2010

Und nochmal

...weils so schön ist ;)



Ich hab jetzt schon mal leichten Bindedraht eingefädelt - auch wieder ne Heidenarbeit - und vorsichtig gedämpft. Aber es hat sich gelohnt, das wirkt schon recht stabil.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Samstag, 18. Dezember 2010

Knöpfe



Die Knöpfe sind da. Gerade noch rechtzeitig um für die zweite Borte eine vernüftige Knopflochplanung zu machen. Auf den ersten Blick wirkten sie etwas klein, aber farblich passen die 1A. Und preislich natürlich auch. Ist ja schließlich eine Schnäppchenjacke, im Laden hätte mich ein!! Stück der Begierde mehr als 3 Euro gekostet, zusammen wahrscheinlich mehr als sie ganze Jacke. Eigentlich wollte ich ja Knebelknöpfe, aber so bin ich auch zufrieden. Draußen schneits und die Sonne scheint, was will man mehr ;)

Dienstag, 14. Dezember 2010

Stricken ist nicht alles





Stricken ist gewiss nicht alles und vor allem in der Weihnachtszeit steht Backen ja hoch im Kurs. Leider gehört Backen aber nun so gar (noch?) nicht zu meinen Leidenschaften und darum lasse ich lieber backen. Und auch noch mit absolut vorzeigbarem Ergebnis... Es geht doch nichts über eine gesunde Arbeitsteilung ;)

Montag, 13. Dezember 2010

Der erste Ärmel



Dafür dass ich die letzten richtigen Ärmel vor 20 Jahren noch im T-Style gearbeitet habe, ist mir diese FreeStyle Armkugel hier doch enorm gut gelungen. Und passt auch noch wie angegossen. Der Adventkalender hat mich in den letzten Tagen etwas aufgehalten, aber jetzt geht's mit Riesenschritten Richtung Fertigstellung ;)

Sonntag, 12. Dezember 2010

Tag 12



Hier gehts jetzt auch richtig voran, Bergfest sozusagen. Tag 9 hat mich Nerven gekostet, Tag 10 war lang aber leicht, Tag 11 ging auch locker von der Hand und Tag 12 gefällt mir wieder richtig gut. Das Zick-Zack ähnelt dem vom Anfang, da könnt ich mir glatt mehr mit vorstellen.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Tag 8



Tag 8, und 4 bis 7 natürlich auch ;) mit dem besten Foto das heute zu bekommen war.
Es macht immer noch von Tag zu Tag mehr Spass, ich hadere auch wieder weniger mit den Garn. Es lässt sich ja doch wunderbar verstricken. Trotzdem hab ich schon wieder Riesenpläne im Kopf, das nächste Tuch nämlich mit einem richtigen Lacegarn und vielleicht bisschen Flausch oder Mohair zu stricken. Oder vielleicht Seide... ~träum~

Montag, 6. Dezember 2010

Zuwachs



Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal bei der Wollmeise bestellt habe, war ich wirklich richtig begeistert. Mit der Zeit hat das dann aber doch ziemlich nachgelassen, was sicher auch damit zu tun hat, dass es immer teurer wird und es eher Glücksache ist, beim Shop-Update was passendes zu bekommen. Dennoch hat mich kürzlich das Grabbeltischzwangsverhalten gepackt und ich musste Dinge in meinen Warenkorb tun, bevor es ein anderer tut ;)
Begeistert war ich dann natürlich doch, als das Päckchen ankam:
1. von der netten Verpackung mit endlosen Strickschrifterklärungen Englisch-Deutsch und
2. von der kostenlosen Anleitung.
Damit kriegt man mich ja immer. Und bevor ich mir jetzt den Kopf zerbreche, was ich daraus stricken könnte, zerbreche ich mir dem Kopf, wie ich dieses exklusive Garn am besten färbe. Kommt Zeit kommt Rat.

Samstag, 4. Dezember 2010

Tag 3

Tag 3 im Adventskalenderprojekt leistet echte Überzeugungsarbeit, auch wenn ich demnächst nicht mehr das ganze Teil spannen werde. Passt ja auch bald nicht mehr aufs Bild. Der Schal hat jetzt eine Breite von 25 cm, in der Länge habe ich ca. 28 cm gstrickt. Hochgerechnet bis zum 24. könnten das also gute 2 Meter werden. Naja, vielleicht spanne ich später doch mehr in die Breite ~gg~
Zumindest geht es jetzt bereits ziemlich leicht von der Hand, manchmal kann ich sogar schon ohne ständig auf die Strickschrift zu schauen, die Reihe beenden ;)

Blogcandy

Bei Frau strickfee-pe gibts was zu gewinnen ;)
Mach mit und sei dabei.

strickfee-pe: Blogcandy ..... Gutschein zu verschenken

Freitag, 3. Dezember 2010

Lace Knitter's Advent Calendar 2010

Ich konnte lange Zeit nicht verstehen, warum man Socken mit Zopfmuster stricken muss, vor Ajour gruselte es mir gar. Aber was interessiert mich mein sinnloses Geschwätz von gestern. Allerdings habe ich mir doch die kleine Freiheit erlaubt, es erst auszuposaunen, wenn ich sicher bin, dass auch ich das schaffen kann.
Et voilá, ich mache beim Lace Knitter's Advent Calendar 2010 von unikatissima mit. Der Clou daran, es gibt jeden Tag ein kleines "Adventstürchen" mit ein paar Reihen Strickschrift, man hat ein ungefähres Ziel vor Augen, ein Schal halt mit ganz vielen Löchern drin. Und man muss ja auch nicht zwangsweise jeden Tag das Stück stricken.
Kann man aber ;)

Nachdem ich mir gestern fast die Finger gebrochen habe, mich verzählt oder ständig was verloren habe, das Ding minütlich in die Ecke gefeuert und meinen Plan verteufelt, bin ich heute hin und weg, war sehr fleißig (und auch völlig problembefreit) und bin quasi fast schon auf dem Laufenden, auch wenn das Bild nur den ersten Teil zeigt.
Wollmeise 80/20 "Veilchen", das schon viel zu lange auf diesen angemessenen Auftritt warten musste



Der nicht....

mehr ganz so frühe Morgen bietet mitunter doch ganz entspannende Aspekte an ;)

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Kalt

Mieze ist es draussen auch zu kalt. Trotzdem bleibt sie nie lange.



Dienstag, 30. November 2010

Wachstum



Nein, keine neuen Stulpis... Das ist einer halber Ärmel meiner neuen (Schnäppchen)Jacke, der trotz ebenfalls mehrmals anfangen ein exorbitantes Wachstum an den Tag legt.

Montag, 29. November 2010

Wozu?

An fast jeder BlogEcke konnte ich in den letzten Tagen sowas wie Unbehagen bezüglich der ersten Schneeflocken sehen, lesen oder hören. Also ich bin jetzt ganz gewiss kein Freund von Straßenglätte, Scheiben kratzen, kalten Füßen und dauerhaft arktischen Temperaturen.
Aber wozu stricke ich denn (mittlerweile ganzjährig) Socken, Mützen, Schals... oder auch Armstulpen?

Sonntag, 28. November 2010

Advent, Advent

Häufig genug war die Weihnachtsdeko in den letzten Jahren erst drei Tage vor dem Fest da wo sie eigentlich mindestens drei Wochen vor dem Fest sein sollte. Das muss anders, habe ich mir dieses Jahr nicht nur gedacht, sondern auch gemacht ;)

Samstag, 27. November 2010

Mit Liebe gemacht



Schatz wollte eine Mütze und hat sich dafür die kratzigste naturbelassendste Schafwolle, die sich überhaupt in meinem Bestand befindet, ausgesucht. Das war auch beim Stricken schon fast eine Herausforderung. Aber er findet sie toll und hat sie bereits den letzten kalten Winter schon gut getragen. Jetzt gibts ne kleine Revision, das Bündchen möchte er gern länger haben, so dass man es umschlagen kann und natürlich noch den Aufnäher dran.

Mittwoch, 24. November 2010

Fortschritte

Mein Schnäppchen wächst und gedeiht, hoffentlich auch in eine angenehme Passform. Nachdem ich mindestens fünfmal angefangen habe um die richtigte Maschenanzahl zu finden, die um meine Hüften passt und dem Zopf auch erlaubt aus dem Bündchen zu "fließen", bin ich nun recht zuversichtlich.

Montag, 22. November 2010

Pink II oder ist mir egal, ich lass das jetzt so ;)


Von mimyknits

Mit der Frage 'Knopfloch oder nicht' hab ich mich dann nochmal richtig schwer getan. Nach dem letzten Post hier schon DAFÜR entschieden, hab ich geübt und geübt, mehrere Varianten probiert, auch mit durchaus brauchbaren Ergebnissen, aber getraut hab ich mich doch nicht. Also blieb es bei dem Ur-Plan, hinterher einfach Schlaufen dran zu machen, dann hat man beim Stricken nicht soviel Huddelei mit den Knopflöchern. Und hinterher nun auch nicht. Zudem bin ich mit dem jetztigen Ergebnis absolut zufrieden, es sieht sogar noch besser aus als ich dachte.

Babyjacke mit Kapuze aus knapp 200 gr. Schurwolle/Poly (75/25) 6fach, selbst gefärbt

Freitag, 19. November 2010

Mittwoch, 17. November 2010

Tatsächlich

...habe ich doch wesentlich mehr geliehene Katze zu Verfügung als gedacht.
Et voilà ;)

Dienstag, 16. November 2010

Und ich dachte, es wäre einfach

... eine Mütze zu stricken und mal eben ein Foto davon zu machen um es einzustellen.



Also das Stricken war einfach, ging auch ratztfatz, aber eine Mütze zu fotographieren, die erst auf dem Kopf richtig zur Geltung kommt, wobei der Kopf aber eigentlich nicht zu sehen sein soll und das Bild nicht unbedingt an Attraktivität gewinnt, wenn man den Kopf durch einen Basketball ersetzt und das im November, wo es draussen so gut wie gar nicht hell wird und ich trotzdem ganzjährig ein Ohne-Blitz-Fan bin. Aber hier geht es ja nicht um's fotographieren...
Also: Mütze aus 67 gr. Wollmeise Feuerwanze nach dieser wunderbar einfachen (minimal veränderten) Anleitung.

Montag, 15. November 2010

Pink

Ist der Püppi noch etwas zu groß, aber die wächst nicht mehr. Meine kleine Nichte allerdings schon, darum muss das Objekt "Pink" jetzt auch dringend fertiggestellt werden. Es fehlen ja auch nur noch ein paar Kleinigkeiten, die Knöpfe nämlich. Soll ich mich zu Knopflöchern durchringen oder doch lieber Schlaufen häkeln?



Dienstag, 26. Oktober 2010

Schnäppchen

Mein Schnäppchen aus der vorvorletzten Wollmaus-Aktion ist angekommen - Lana Grossa Arya Big Fb. 312. Die Farbe hatte ich mir doch anders vorgestellt aber um wirklich enttäuscht zu sein, reicht es definitiv nicht aus. Das Garn ist kuschelig weich und die erste Strickprobe hat mich dann auch vollends überzeugt. Mit Nadel 8 geht's echt zügig, sodass ich schon von der Fertigstellung des Objekt träume, bevor ich überhaupt mal einen vernüftigen Plan gefasst habe. Aber klar, ohne Ziel vor Augen bleibt auch die Motivation auf der Strecke. Und sooo viele Ufos habe ich nun auch nicht im Schrank.
Drei? Vier? Na oder fünf oder sechs... Aber der nächste Winter kommt bestimmt ;)

Freitag, 22. Oktober 2010

Lila

Armstulpen in angesagtem Lila, Lang Yarns Jawoll Magic Fb. 912, sind jetzt schon etwas länger fertig, ich brauchte eigentlich nur noch die Fäden vernähen. Im Frühjahr habe ich schon so ein Paar gemacht, das Garn reichte für ein zweites, ich hab es sehr schön lang gemacht, so dass sie zur Not auch bis zum Ellenbogen reichen. Sie sind leicht "tailliert" und haben kein Daumenloch, ich mags nämlich lieber ohne ;)
Und als Zugabe sogar gibt's noch ein bisschen Watcha Wearing Wednesday Friday mit (wenn auch ähnlich der Katze - geliehenem) Home and Lifestyle.

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Keine Katze?

Ich habe keine Katze. Auch keinen Hund oder andere Haustiere. Aber Strickblog ohne Katze geht irgendwie nicht. Zumindest war ich bislang immer der Meinung oder habe einfach noch keins gesehen in dem nicht irgendwann mal eine Katze auftaucht. Und da diese Leihkatze sich hier mit meinem Strickzeug sehr wohl fühlt, funktioniert ds bestimmt auch andersherum.

Von mimyknits

Samstag, 16. Oktober 2010

Ne Mütze?



Corriedale navajogezwirnt, das Garn ist erstmals deutlich dicker, erste Strickprobe auch gut, wenn auch die passende Nadelstärke noch nicht gefunden ist. Verwendungszweck auch noch nicht, ne Mütze könnt ich mir irgendwie gut vorstellen.

Dienstag, 12. Oktober 2010

Hui ein Blog, ein Blog...;)

...als gäb's noch nicht genug. Aber egal, es muss jetzt sein. Es wird hauptsächlich ums Stricken gehen, Spinnen und Wolle färben, vielleicht auch mal Nähen oder andere Handarbeiten, jedensfalls weniger um persönliche Dinge, also erinnert mich bitte, wenn ich anfange aus dem Nähkästchen zu plaudern. Höhö...ein Wortspiel
Sieht am Anfang sicher noch etwas kahl aus hier, auch das Layout wird sich wohl noch verändern, aber während ich noch über die Notwendigkeit eines ordentlichen Impressums nachdenke, wünsche ich Euch schonmal viel Spass beim Lesen.

Inspiration

Kürzlich hat die noch bloglose Frau R. mich überreden können sie zu einer Verkaufsveranstaltung vom Spinntreffen zu begleiten. Ich habe vorsorglich nicht allzu viel Geld eingesteckt, schließlich klappt das mit dem Färben bei mir ja auch schon sehr gut, aber sowas Richtiges vom "Profi" wollt ich mir ja auch immer schon mal leisten. Meine Farben sind zwar auch intensiv aber bislang immer noch bisschen hell, ich brauchte also sowas wie dunkle Inspiration.
Zwei Kammzüge Corriedale von dibadu sind es dann geworden, der erste macht auf dem Rad bereits eine gute Figur ;)



Mittwoch, 6. Oktober 2010

Zu schön

Von mimyknits

...um wahr zu sein oder es zu verkaufen, nein das muss ich behalten und selber was draus machen.
Wie gut, dass ich da schon mal was vorbereitet habe: